Die eigenen Bedürfnisse respektieren.

Die eigenen Bedürfnisse benennen, Grenzen setzen,

Respekt einfordern, die Selbstachtung weiter ausbauen.

 ***

Wenn es so einfach wäre, wie es sich liest, wäre es wirklich einfach.

 ***

Es ist aber oft ein kleinschrittiger und dann auch noch komplexer Prozess,

der es zudem erfordert, nachsichtig mit sich selbst umzugehen.

Und immer wieder, immer wieder darauf zu achten und daran zu arbeiten. 

                      

        Hartnäckig. Weil es sich lohnt. Wirklich lohnt.